M E C H T I L D K O C H S

Selbstdarstellung

Mechtild Kochs, geb. 1952,  Praxis für Psychotherapie in Augsburg (HP)

Diplom-Pädagogin, Univ. und Diplom-Sozialpädagogin, FH

Heilpraktikerin für Psychotherapie mit der Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde auf dem Gebiet der Psychotherapie ohne als Arzt oder Psychologe bestallt zu sein – erteilt am 20.06.1997 durch das Gesundheitsamt Augsburg auf der Grundlage des Gesetzes der Bundesrepublik Deutschland über die berufsmäßige Ausübung ohne Bestallung (Heilpraktikergesetz, BGBI. III 21 22-2 und der Durchführungsverordnung zum Heilpraktikergesetz BGBI. III 21 22-2 1)

Absolventin des Kontaktstudienganges Palliative-Care in Freiburg

Kommunikationstechnik: NLP; dort Lehrtrainerin, DVNLP

Fortbildungen in Motivational Interviewing (MI)

Therapeutische Aus- und Weiterbildungen in Musik- und Kunsttherapie, in Entspannungstechniken und Hypnotherapie (MEG), Eye Movement Integration (EMI), Wingwave – Coaching

Großes Interesse und abgeschlossene Ausbildung in meditativen Techniken: Awareness Intensiv; weitere Erfahrungen und viel Interesse an Achtsamkeit, Osho-Meditationen und MBSR

Meine Tätigkeiten
  • Therapeutische Arbeit und Begleitung in eigener Praxis seit mehr als 20 Jahren
  • Coaching und Stärkung der Persönlichkeitsentwicklung in meiner eigenen Praxis
  • Teamentwicklungsprozesse mit Frau Brigitte Seidl-Wiessner, systemische Prozessberaterin
  • Trainerin in den Ausbildungsgruppen der Betrieblichen Suchtprävention Miehle GmbH; seit 2006 zum Ansprechpartner Suchtprävention und seelische Gesundheit; Supervision der Ansprechpartner
  • Aufbaumodule zu den Themen: psychische Erkrankung; psychische Gesundheit und Resilienz; Ressourcenorientierung und Belastungen wie Stress und Burnout
  • Supervision für den Kinderschutzbund, ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen am Elterntelefon
  • Lehrtrainerin für NLP-Seminare in Augsburg (Dachverband des DVNLP)
  • Betreuung von psychisch kranken Menschen seit über 20 Jahren
    (angestellte Tätigkeit in Teilzeit)